Michis Tortenwelt

Grundrezept für Biskuitteig und Biskuitboden

 

Zutaten

  • 3 mittelgroße Eier
  • 3 Esslöffel Wasser heiß
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver

Zubereitung

  1. Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer 26 cm Springform mit Backpapier belegen oder einfetten.
  2. Die Eier mit dem Wasser auf höchster Stufe rund 8-10 Minuten hellschaumig schlagen, dabei langsam den Zucker und das Salz einrieseln lassen.
  3. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver in einer separaten Schüssel mischen. Die Mehlmischung auf die Eiercreme sieben und vorsichtig unterheben.
  4. Den Biskuitteig in die Backform geben, glattstreichen und sofort rund 20-25 Minuten backen, bis er goldgelb ist. Wenn ein höherer Boden für mehrere Schichten gewünscht ist, dann rund 40 Minuten.

 

Tipp:

 

Die Zutaten sollten immer Zimmertemperatur haben!

Bei Biskuit sollte man die Backform nicht einfetten!

Mehl und Backpulver (sowie eventuell Speisestärke) siebt man für Biskuit am besten, damit keine Klümpchen entstehen.

Wer Biskuitböden schneiden will, zum Beispiel für Torten, sollte ihn zunächst gut auskühlen lassen.


           © 2017 Michis Tortenwelt